75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
19.02.2022 / Inland / Seite 5

Heizen oder essen

Anstieg der Strom- und Gassperren erwartet. Schon jetzt leben gut 7,2 Millionen in kalten Wohnungen

Susanne Knütter

Heizen und kochen oder überhaupt erst mal etwas zu essen kaufen. Immer mehr Menschen hierzulande müssen täglich diese Entscheidung treffen. Wer trotz fehlenden finanziellen Polsters Heizung und Herd bedient, muss mit Strom- bzw. Gassperren rechnen. Beratungsstellen und Energieversorger rechnen damit, dass die Zahl der Betroffenen steigen wird. Wie der MDR am Freitag unter Berufung auf Zahlen des Energieversorgers Envia M berichtete, gab es in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt im vergangenen Jahr bei den Stromsperrungen einen Anstieg von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Nackte Armut

Umfassende offizielle Zahlen gibt es erst für 2020. Damals konnte sogar ein Rückgang der Energiesperren verzeichnet werden. Wegen unbezahlter Rechnungen haben die Energieversorger im Jahr 2020 in der BRD rund 230.000 Verbrauchern den Strom abgestellt. Die Gaszufuhr wurde bei 24.000 Haushalten gesperrt. Im Vergleich zum Vorjahr waren das fast 20 Prozent weniger Stromsperren u...

Artikel-Länge: 3707 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €