Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
11.02.2022 / Ausland / Seite 2

London droht Moskau

Britischer Premier warnt Russland vor Folgen eines Angriffs

Reinhard Lauterbach

Der britische Premierminister Boris Johnson hat Russland vor den »tragischen Folgen« eines möglichen Angriffs auf die Ukraine gewarnt. Ein solcher »Krieg wäre katastrophal und auch sinnlos, tragisch und teuer für Russland«, sagte Johnson am Donnerstag nach einem Besuch bei NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Brüssel. Großbritannien hatte zuletzt einige Tausend Panzerabwehrraketen an die Ukraine geliefert. Johnson würdigte, dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nun eine »härtere Position« gegenüber Russland einnehme, obwohl dies »für Deutschland schwer« sei. Stoltenberg forderte Moskau auf, in den NATO-Russland-Rat zurückzukehren und dort für »militärische Transparenz« zu sorgen.

London schickte am Donnerstag auch Außenministerin Elizabeth Truss zu ihrem Amtskollegen Sergej Lawrow. Der würdigte die Tatsache des Besuchs, bezeichnete das aktuelle Gespräch aber als »Dialog eines Stummen mit einem Tauben«; er warf dem kollektiven Westen vor, Russlands Ar...

Artikel-Länge: 2989 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €