3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
08.02.2022 / Inland / Seite 4

FDP im Oppositionsmodus

Kritik an Lothar Wieler: Bundesregierung und Linke stehen hinter dem RKI-Präsidenten. Debatte um Entscheidung zum Covid-Genesenenstatus

Kristian Stemmler

Für die Mehrheit der Bevölkerung dürfte er so etwas wie das Gesicht der Pandemiebekämpfung sein: Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Institutes (RKI). Für die FDP ist der in den Medien dauerpräsente Mediziner zuletzt dagegen eher Zielscheibe für Kritik. Am Wochenende griffen führende Politiker der Partei, bei der offenbar immer noch nicht ganz angekommen ist, dass sie jetzt in der Regierung sitzt, den Behördenchef heftig an – vor allem wegen der Entscheidung des RKI zum Genesenenstatus. »Ich kann mich kurz fassen in dieser Sache: Der Präsident des RKI, Herr Professor Wieler, genießt nach wie vor das volle Vertrauen der Bundesregierung«, stellte sich Vizeregierungssprecherin Christiane Hoffmann am Montag im Namen der Ampelregierung hinter den Virologen.

Auftakt der Debatte war eine Breitseite des designierten FDP-Generalsekretärs Bijan Djir-Sarai am Sonnabend im Interview mit dem Spiegel. Mit Verweis auf die vom RKI Mitte Januar überraschend verkündete...

Artikel-Länge: 4102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €