Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.01.2022 / Feminismus / Seite 15

Keine Selbstverständlichkeit

Politik und Kampf: Vor 100 Jahren starb Louise Zietz, erste Frau in einem Parteivorstand

Sabine Krusen

Am 26. Januar 1922, also vor 100 Jahren, brach Louise Zietz – seit 1919 eine der ersten deutschen Parlamentarierinnen – während einer Sitzung im Plenarsaal des Reichstages zusammen. Am 27. Januar verstarb sie im 57. Lebensjahr.

Ihre nächsten Verwandten hatten wohl weder Möglichkeiten noch Mittel, vom Wohnort ihrer Kindheit Bargteheide auf die Schnelle nach Berlin zu reisen. Wer beräumte also ihren Wohnsitz in Berlin, was geschah mit ihren Hinterlassenschaften, Arbeitsmaterialien, Briefschaften oder Manuskripten? Bis heute findet sich wenig wissenschaftlich Aufbereitetes in einem zentralen Archiv. Vor einigen Jahren begann ihre Urgroßnichte Susanne Schütt (Zietz hatte keine Kinder), Material zu sammeln, verstarb aber plötzlich vor einem knappen Jahr. Liebevoll aufbewahrt wurden von ihr über Jahrzehnte ein paar Stiefel, die viel zu erzählen hätten: Über Reisen kreuz und quer durch Deutschland, zu Tagungen im Ausland und unzähligen Auftritten und Diskussione...

Artikel-Länge: 3888 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €