75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 12. August 2022, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.01.2022 / Feuilleton / Seite 11

Orte der Bedrohung

Das ganz Alte und das Neue: Joel Coens Filmadaption der »Tragödie von Macbeth«

Kai Köhler

Ist Shakespeares Tragödie »Macbeth« ein moralischer Appell, auf politische Verbrechen zu verzichten? Dem Titelhelden, einem siegreichen schottischen Feldherrn, wird durch drei Hexen der Aufstieg zum Herrscher vorhergesagt. Als der König in seinem Schloss zu Gast ist, ermordet er, angestachelt durch seine ehrgeizige Frau, seinen Gönner. So wird er zwar tatsächlich dessen Nachfolger – doch die erste Untat erzwingt zwecks Machtsicherung weitere Greuel. Immer mehr Gefolgsleute fallen von Macbeth ab, und mit englischer Unterstützung greifen die Rebellen Macbeths Schloss an und besiegen den Usurpator.

Gleichermaßen aber ist »Macbeth« ein Drama des Inneren. Als Mensch der Spätrenaissance dürfte Shakespeare daran geglaubt haben, dass es Hexen gibt. Im Stück aber ist wichtiger, dass deren Prophezeiung Gehör findet. Gewiss, zuerst wehrt Macbeth die Versuchung ab. Doch warum schreibt er seiner Frau von dem Vorkommnis? Muss er nicht wissen, dass sie ihn bedrängen wird...

Artikel-Länge: 6397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €