Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.01.2022 / Ausland / Seite 2

»Wir kämpfen gegen drei rechte Parteien«

Costa Rica: Linker »Frente Amplio« rechnet sich Chancen aus auf Einzug in Stichwahl um Präsidentenamt. Ein Gespräch mit José Maria Villalta

Torge Löding

Seit acht Jahren, also zwei Legislaturperioden, regiert in Costa Rica der Partido Acción Ciudadana, PAC – die »Partei der Bürgeraktion«. Sie wird als moderat fortschrittlich verortet. Zu Beginn kooperierte Ihr »Frente Amplio« sogar mit der Regierung. Welche Bilanz ziehen Sie aus der Erfahrung mit dem PAC?

Er hat einige Versprechen in Richtung einer fortschrittlichen Politik gemacht, aber davon alle gebrochen und seine sozialdemokratischen Prinzipien verraten. Es handelt sich um eine neoliberale Partei, die privatisiert und von unten nach oben umverteilt. Die Rechte von Arbeiterinnen und Arbeitern wurden angegriffen. Anstatt mehr Demokratie zu wagen, wurden Rechte abgebaut – eine herbe Enttäuschung. Heute zählt Costa Rica zu den zehn Ländern der Welt mit der ungerechtesten Einkommensverteilung.

Bei den Wahlen vor vier Jahren konnte sich Präsident Carlos Alvarado Quesada erst im zweiten Wahlgang gegen den evangelikalen Pastor Fabricio Alvarado Muñoz durchsetz...

Artikel-Länge: 4318 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €