Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2022 / Medien / Seite 15

Das große Schweigen

Bürgerliche Medien berichten kaum über Lage der Geflüchteten an polnisch-belarussischer Grenze. Linken-Politikerin beklagt Nachrichtenflaute

Kristian Stemmler

Bereits Anfang der 70er des vergangenen Jahrhunderts fiel dem US-amerikanischen Politologen Anthony Downs auf, dass es Zyklen der öffentlichen Aufmerksamkeit gibt. Unter der Bezeichnung »Issue-Attention Cy­cle« entwickelte er eine Theorie für das Phänomen. Allerdings konnte Downs nichts wissen vom kometenhaften Aufstieg des Internets, von sozialen Medien und dem Trommelfeuer von Mitteilungen, dem der Medienkonsument heute ausgeliefert ist. Die Zyklen, in denen ein Thema durchgehechelt wird, sind weitaus kürzer als damals. Schwer nachvollziehbar ist dabei, warum ein Vorgang erst für Aufregung sorgt, um dann plötzlich wieder aus den Schlagzeilen zu verschwinden. Wie stark das sein kann, hat sich in den vergangenen Wochen an der Berichterstattung über die Lage an der polnisch-belarussischen Grenze gezeigt.

Obwohl schon seit Sommer 2021 vermehrt Geflüchtete vor allem aus Afghanistan, dem Irak und Syrien versucht hatten, die abgeschottete Europäische Union über...

Artikel-Länge: 4218 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €