jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
12.01.2022 / Antifa / Seite 15

»Unsichtbare« Kräfte

Dortmund: Polizeizeuge deutet bei Großverfahren gegen zehn Faschisten verdeckten Einsatz an

Iris Bernert-Leushacke, Dortmund

Der siebte Verhandlungstag im Großverfahren am Landgericht Dortmund gegen zehn Faschisten wegen antisemitischer Parolen hat einige Einblicke in das Vorgehen der Neonazis sowie der Polizei im Herbst 2018 gewährt. Am Montag traten erneut Beamte in den Zeugenstand. Dieses Mal sagte Polizeizeuge W. aus. Er war am 21. September 2018 in Zivil im Einsatz und befand sich hinter dem Aufmarsch, aus dem heraus die zur Verhandlung stehenden Parolen (»Wer Deutschland liebt, ist Antisemit«) gerufen wurden. Das hatten in dem Verfahren zuletzt Videoaufzeichnungen von Journalisten belegt.

W. sollte an jenem Tag das Umfeld des Aufzugs von rund hundert Faschisten beobachten und war im nachhinein auch an der Videoauswertung der Polize...

Artikel-Länge: 3526 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €