3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.01.2022 / Inland / Seite 5

Pleitewelle bei Billigversorgern

Energieanbieter kündigen Kunden in Massen Verträge und treiben sie zur teuren Konkurrenz. Verbraucherschützer ermuntern zur Gegenwehr

Ralf Wurzbacher

Eben noch bei der »Billigheimer GmbH« – und dann plötzlich bei Eon. In den vergangenen Wochen und Monaten erlebten mithin Hunderttausende Energieverbraucher in Deutschland eine böse Überraschung. Weil die Preise an den internationalen Börsen für Strom und Gas förmlich explodiert sind, setzen haufenweise Anbieter ihre Kunden Knall auf Fall vor die Tür und treiben sie in häufig sehr viel teurere Tarife bei der Konkurrenz. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) in der Vorwoche berichtete, kann das soweit gehen, dass Betroffene ohne Vorwarnung beim örtlichen Grundversorger landen, der bei Vertragsauflösung automatisch in die Bresche springt. Allein im zurückliegenden Jahr haben laut Bundesnetzagentur knapp 40 Unternehmen Insolvenz angemeldet oder ihre Energielieferungen bis auf weiteres eingestellt. Die Leidtragenden müssen dies mit zum Teil horrenden Kosten ausbaden, was nicht wenige in finanzielle Nöte bringt.

Die Vorgänge haben inzwischen die neue Bundesverbrauc...

Artikel-Länge: 4220 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €