5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.01.2022 / Inland / Seite 8

»Es gibt keinen Kontakt zu einer kritischen Öffentlichkeit«

Ampelregierung im Bund will »Anker-Zentren« abschaffen. Bayern möchte daran festhalten. Ein Gespräch mit Robin Esterer

Annuschka Eckhardt

Die Ampelregierung spricht sich in ihrem Koalitionsvertrag für eine Abschaffung der sogenannten Anker-Zentren aus. Kurz vor dem Jahreswechsel sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann von der CSU, dass sich das Konzept dahinter aus bayerischer Sicht bewährt habe und er daran festhalten möchte. Wie sehen Sie das?

Das Konzept »Anker-Zentrum« war so gedacht, dass alle Behörden, die wichtig für Asylverfahren sind, an einem Ort sind. Das Argument der CSU für die Einführung der »Anker-Zentren« war eine Beschleunigung der Asylverfahren. Das ist in der Praxis so nicht eingetreten. In der Realität führen die Zentren dazu, dass die Menschen in den Lagern in vollkommener Isolation leben müssen, sich Entrechtung ausgesetzt sehen und deutlich schlechtere Lebensbedingungen haben, als sie in kleineren Unterkünften hätten.

Von welchen Problemen berichten die Bewohnerinnen und Bewohner?

Die Probleme der Unterbringungsform sind in allen Lebensbereichen sichtbar. Es geht...

Artikel-Länge: 4045 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €