3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.01.2022 / Titel / Seite 1

Aufstand in Almaty

Kasachstan: Proteste führen zu Rücktritt der Regierung. Präsident unter Druck. Polnisches Magazin bejubelt »Sabotageaktion in Russlands Hinterland«

Reinhard Lauterbach

In Kasachstan hielten die gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei am Mittwoch an. In der ehemaligen Hauptstadt Almaty und anderen Städten griffen Teilnehmer der Proteste Amtsgebäude an und steckten diese teilweise in Brand. Präsident Kassym-Schomart Tokajew entließ unter dem Eindruck der Proteste die Regierung – beließ sie allerdings bis zur Einsetzung eines neuen Kabinetts geschäftsführend im Amt. Die Preiserhöhung für Flüssiggas, an der sich die Proteste Anfang der Woche entzündet hatten, wurde inzwischen für sechs Monate ausgesetzt, ebenso ordnete Tokajew an, die Preise für 19 Grundnahrungsmittel für drei Monate einzufrieren. Parallel dazu verhängte er über Almaty, die neue Hauptstadt Nur-Sultan und die umliegenden Regionen einen zweiwöchigen Ausnahmezustand.

In einer Fernsehansprache kündigte der Präsident eine harte Bestrafung von »Radikalen« an und versprach, selbst den Vorsitz des Sicherheitsrates zu übernehmen. Letzt...

Artikel-Länge: 3414 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €