3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
30.12.2021 / Feuilleton / Seite 10

Auf der Suche nach der Zukunft

Der Sound einer Region. Zu Grit Lemkes dokumentarischem Roman »Kinder von Hoy. Freiheit, Glück und Terror«

Gerd-Rüdiger Hoffmann

Grit Lemke, 1965 in Spremberg geboren, in Hoyerswerda aufgewachsen, ist eine »Ostfrau«, was an autobiographischen Auskünften wie »Lehre zum Baufacharbeiter« sofort erkennbar ist. Nach dem Abitur gehörte sie einem Kollektiv von Kulturarbeitern an, die selbstverständlich die Welt verändern wollten – »gut, nennen wir das Vorhaben Sozialismus«. Über Jahrzehnte war sie aktiv im Umfeld der legendären Kulturfabrik Hoyerswerda, in der Stadt mit der Vorliebe für Abkürzungen nur Kufa genannt.

Nach den Pogromen 1991 erlangte Hoyerswerda international traurige Berühmtheit. Neonazis proklamierten Hoyerswerda unter dem Beifall vieler Bewohner zur ersten »ausländerfreien« Stadt Deutschlands. Über Hoyerswerda hat Grit Lemke aus bisher so nicht dagewesener Perspektive einen »dokumentarischen Roman« geschrieben. »Kinder von Hoy. Freiheit, Glück und Terror« ist der Titel.

Dabei sollte man den früheren Stellenwert von Kunst und Kultur in den inzwischen zur öden Kulisse stigmat...

Artikel-Länge: 5409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €