Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.12.2021 / Feuilleton / Seite 10

Labore des Politischen

Eine philosophische Konferenz in Frankfurt am Main zum zehnten Todestag von Hans Heinz Holz

Marc Püschel

Marxisten haben ein besonderes Verhältnis zur Vergangenheit, da gerät auch das Gedenken an einen Todestag zu einer vorwärtsblickenden Veranstaltung. So die Konferenz »Einmischungen. Für Theorie und Praxis gegenwärtiger kommunistischer Politik. Reflexionen auf das Werk von Hans Heinz Holz« anlässlich des zehnten Todestages des marxistischen Philosophen, die am Sonnabend in Frankfurt am Main stattfand. Holz habe sich immer als politisch Handelnder, nicht als Elfenbeinturmphilosoph verstanden, so Moderatorin Kristin Bönicke (Gesellschaft für dialektische Philosophie, GfdP) zu Beginn. In diesem Sinne gelte es, das Erbe des Riesen, auf dessen Schultern wir stehen, aktiv anzutreten und – durchaus kritisch – sein Werk weiterzuführen.

Den ersten Versuch wagte Dietmar Dath. Der Schriftsteller nahm den Einstieg über einen Vergleich Holz’ mit dem Universalgelehrten Leibniz, und ging von der Erläuterung ihrer Unterschiede über zum Imperialismus, mit dem Holz zeitlebe...

Artikel-Länge: 5221 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €