jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
24.12.2021 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Schon mal gehobenen Sex gehabt?«

Über angezählte Typen, Heidi im WBS-70-Block und Quatscherzählungen des Schweinesystems. Gespräch mit Anke Stelling

Alexander Reich

Im Sommer 2022 soll die Verfilmung Ihres Romans »Fürsorge« (2017) in die Kinos kommen. Wird das ein Porno?

Ich hab’ geweint bei den Sexszenen. Aber ich bin natürlich eine sehr spezielle Testperson. Es ist auf jeden Fall erregend, na ja, wohl eher aufregend. Bodygenre. Der Versuch, dem Publikum was zu erzählen, das es körperlich ergreift.

Es gibt in den Sexszenen des Romans diesen Kältestrom: Sie ist für ihn ein Fitnessgerät, sein Schwanz für sie eine Ballettstange.

Da ist dieser scheinbare Mangel an Romantik, das stimmt. Statt dessen das Trainingshafte, Nützliche. Das erzählt aber, glaube ich, eher über die Zurichtung der beiden Hauptfiguren, ihre Überlebensstrategien in einer unheimlichen Welt, in der Anpassung und Höchstleistung belohnt werden. Diese ständige Anspannung, unter der sie stehen – in intimen Momenten einfach abzuschalten, wäre dann schon wieder die nächste Höchstleistung. Sie kommen da nicht raus.

Die beiden sind Mutter und Sohn. Geschilder...

Artikel-Länge: 14524 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €