Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
11.12.2003 / Feuilleton / Seite 13

Deutsch-Amerikanische Liebe

Silky und DM Bob teilen sich eine Split-LP (mit beiliegender Split-Single)

Franz Dobler

Wenn man Bob Tooke, 1991 eingewandert von New Orleans nach Hamburg/St. Pauli am ersten Tag des Irak-Kriegs, auf der Bühne gesehen hat beim Garagen-Rock, dann erhofft man sich irgendwas bei einem Interview um zehn Uhr morgens in seiner Wohnung, wenn man weiß, daß er am Abend zuvor gearbeitet hat. Eine Braut mit verschmierter Schminke im Bett, die vergaß, ihre roten Stiefel auszuziehen, umgeben von leeren Sektflaschen. Einen fuck-hell-fuck brummenden Rocker.

Bob Tooke alias DM Bob aber ist frisch, gut gelaunt, wird erst viel später seine erste Zigarette rauchen und ist eigentlich sehr beschäftigt, weil er kurz vor einer Ausstellungseröffnung viel zu tun hat. Er ist gelassen, er hat viele Ausstellungen. Seine freundliche kleine Wohnung ist geprägt von eigenen und Kunstwerken von Freunden, und von Musikgeräten und vielen Platten. Der Gedanke, daß man sie alle auf paar Scheiben speichern und damit Platz schaffen könnte, wäre so kalt wie das Herz eines Colts...

Artikel-Länge: 4752 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €