Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.12.2021 / Feuilleton / Seite 11

Tiefergelegte Riddims

Zum Tod des großen Bassisten Robbie Shakespeare

Ulrich Kriest

Selbst in den Nachrufen gilt: Ohne Sly ist Robbie nicht zu haben. Besonders schön beim Onlinemagazin Pitchfork, wo es heißt: »Sly & Robbie’s Robbie Shakespeare dies at 68.« Wie der Poptheoretiker Max Horkheimer bereits wusste: »Wer von Sly Dunbar nicht reden will, der sollte auch zu Robbie Shakespeare schweigen.« Die Zeiten, in denen die Riddim Twins nicht in Zwillingsgestalt agiert haben, liegen weit zurück: In den frühen 1970er Jahren war Robbie Bassist der Hippie Boys, die regelmäßig im Club Evil People in der jamaikanischen Haupstadt Kingston spielten. Auf der anderen Straßenseite befand sich das Tit for Tat, hier trommelte Sly bei Skin, Flesh and Bone. Am Bass damals Ranchie McLean. Man spielte US-Soul, Protodisco und Reggae. In den Pausen wechselten die Musiker die Straßenseite, um sich gegenseitig zuzuhören. So die Legende.

Erstaunlich produktiv

Gleichzeitig aber begab es sich, dass Jo Jo Hoo-Kim und dessen Bruder Ernest eine Working Band für ihr...

Artikel-Länge: 4020 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €