Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
15.12.2021 / Feuilleton / Seite 11

Eine weibliche Perspektive

Bedrückend schön: Anita Lanes zweites Album »Sex O’Clock« wird wiederveröffentlicht

Christina Mohr

Als Anita Lane im April 2021 viel zu früh starb, versuchten die Nachrufenden, wenigstens postum Lanes Image als Muse von Nick Cave und anderen zu korrigieren, Lanes kreative Bedeutung hervorzuheben. Schwierig und doch so richtig und wichtig. Denn das Œuvre, das die 1960 in Melbourne geborene Künstlerin hinterlässt, ist klein: Nur zwei Soloalben und eine EP brachte sie heraus. Fast unübersichtlich jedoch ist die Liste ihrer Gesangsbeiträge auf den Platten anderer Leute, etwa das Duett »­Subterranean World (How Long Have We Known Each Other?)« mit Blixa Bargeld oder »Yadi Yadi« mit Gudrun Gut. Natürlich darf die Zusammenarbeit mit Nick Cave nicht unerwähnt bleiben. Dass die beiden mit Unterbrechungen viele Jahre ein Paar waren und Lane selbst das Rampenlicht eher scheute, führte anscheinend unausweichlich zur unglücklichen Bezeichnung als Muse.

Lane und Cave schrieben die ­Lyrics für das Stück »A Dead Song« von Birthday Party, auf deren zweitem Album »Junkya...

Artikel-Länge: 3097 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €