Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
14.12.2021 / Inland / Seite 5

Befristung um jeden Preis

Berlin: Humboldt-Universität blockiert das Hochschulgesetz zu Lasten ihrer Beschäftigten

Philipp Böttcher

So langsam zeigt sich nicht mehr nur der akademische Mittelbau der Humboldt-Universität fassungslos darüber, um welchen Preis die Universitätsleitung die Umsetzung des neuen Berliner Hochschulgesetzes verhindert. »Ich bin entsetzt! Das Präsidium macht die Beschäftigung von Postdocs unmöglich. Der wissenschaftliche Nachwuchs, die eigenen Mitarbeiter*innen werden gnadenlos in die Arbeitslosigkeit geschickt, Karrieren zerstört«, schrieb eine Professorin kürzlich ins Intranet der Universität. Sie bemüht sich nach eigener Aussage seit Anfang September um die Weiterbeschäftigung eines Mitarbeiters als Postdoc, dessen Finanzierung zum Ende des Jahres auslaufe.

Den Hintergrund dieses beispielhaften Vorgangs bildet die Bestimmung des neuen Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG), wonach Arbeitsverträge mit promovierten Mitarbeitern auf Haushaltsstellen mit einer Anschlusszusage, mithin einer kriteriengeleiteten Entfristungsperspektive, zu versehen sind. Statt ihren akt...

Artikel-Länge: 4267 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €