Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.12.2021 / Inland / Seite 4

Eskalation bei Coronaaufmärschen

Tausende Teilnehmende bei dezentralen Versammlungen. Attacken auf Presse und Polizei

Lenny Reimann

Von Hygieneauflagen und Versammlungsverboten zeigten sich verschwörungsideologische Zusammenschlüsse gegen die Coronapolitik zunehmend unbeeindruckt. Auch größere Polizeieinsätze schrecken die nicht selten von Faschisten aufgehetzten Impfverweigerer nicht mehr ab. So kam es rund um das Wochenende in mehreren bundesdeutschen Städten zu teils gewalttätigen Aufzügen aus dem »Querdenker«-Umfeld.

In Hamburg protestierten am Sonnabend laut Polizeiangaben bis zu 10.000 Personen unter dem Motto »Das Maß ist voll – Hände weg von unseren Kindern!« Angaben der Beamten zufolge seien die Proteste dort friedlich verlaufen. Auch hätten sich die Teilnehmer weitestgehend an die vorgeschriebenen Abstandsregelungen gehalten. Gänzlich anders verliefen hingegen die Versammlungen im thüringischen Greiz, wo ein aufgebrachter Mob von Gegnern der Coronaimpfungen und Neonazis mehrfach die eingesetzte Polizei attackierte, wobei mehr als ein Dutzend Einsatzkräfte verletzt worden sei....

Artikel-Länge: 3157 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €