Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.12.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Bedingt eskalationsfähig

USA zeigen sich gegenüber Russland dialogbereit. Probleme bereitet Einsatzbereitschaft ihrer Streitkräfte. Priorität hat Indopazifik

Jörg Kronauer

Zeichnet sich da womöglich ein wenig Entspannung ab? Nein, ein US-Militäreinsatz in der Ukraine stehe nicht zur Debatte, bekräftigte US-Präsident Joseph Biden am Mittwoch (Ortszeit) in Washington nach dem Videogipfel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Ganz im Gegenteil – es gebe Positives zu berichten. Wenn alles gutgehe, könne schon an diesem Freitag die Aufnahme hochrangiger Gespräche mit Russland bekanntgegeben werden, in die mindestens vier große NATO-Staaten einbezogen würden. Die Gespräche sollten sich um die russischen »Bedenken bezüglich der NATO« drehen. Ziel sei es, darüber zu diskutieren, ob man nicht »Übereinkünfte« treffen könne, um »die Temperatur an der östlichen Front zu senken«. Näherte sich Biden damit der russischen Forderung, eine grundsätzliche Debatte über die »strategische Sicherheit auf dem Kontinent« zu führen? Immerhin gab sich Putin etwa zur gleichen Zeit leicht optimistisch. »Wir haben die Gelegenheit«, erklärte er ...

Artikel-Länge: 7408 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €