Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
02.12.2021 / Inland / Seite 4

Zerrissene Zettel

Berlin: Angeklagter im RAZ/RL/Radikal-Verfahren zu Bewährungsstrafe verurteilt

Nick Brauns

Am Mittwoch fiel vor der 10. Großen Strafkammer am Landgericht Berlin das Urteil im sogenannten RAZ/RL/Radikal-Komplex. Es ging um eine Reihe von Brandanschlägen auf öffentliche Gebäude durch militante Linke vor rund zehn Jahren. Der Verhandlungsbeginn verzögerte sich um zwei Stunden: Vom Gericht waren besondere Sicherheitsmaßnahmen angeordnet worden, doch wegen des Krankenstandes bei der Polizei waren nicht genug Beamte zur Bewachung und Durchsuchung der gerade einmal zehn zugelassenen Prozessbesucher verfügbar. Wegen »psychologischer Beihilfe zur Brandstiftung« wurde der Angeklagte Cem K. zu einer auf drei Jahre Bewährung ausgesetzten Haftstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Zudem muss der 46jährige 360 Stunden gemeinnütziger Arbeit ableisten.

Zu den Anschlägen unter anderem auf das Haus der Wirtschaft, ein Gebäude der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und das Amtsgericht Wedding, bei denen Sachschaden entstand, hatten sich die Revolut...

Artikel-Länge: 3921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €