Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
30.11.2021 / Ausland / Seite 6

Deutlicher Vorsprung

Linkskandidatin Castro liegt bei Präsidentenwahl in Honduras vorn. Zwölf Jahre nach Putsch zeichnet sich Kehrtwende ab

Thorben Austen, Quetzaltenango

Bei der Präsidentenwahl in Honduras vom Sonntag zeichnet sich ein deutlicher Sieg der linken Kandidatin Xiomara Castro von der Partei Libertad y Refundación (Libre) ab. Nach Auszählung von rund 51 Prozent der abgegebenen Stimmen kommt Castro auf 53,6 Prozent, wie der Nationale Wahlrat (CNE) am frühen Montag bekanntgab. Für den Kandidaten der rechten Nationalen Partei (PNH), Nasry Asfura, stimmten 33,88 Prozent der Wählerinnen und Wähler, auf dem dritten Platz liegt mit 9,21 Prozent Yani Rosenthal von der Liberalen Partei. In 17 der 18 Departamentos liegt demnach Castro vorn, lediglich in El Paraíso zeichnet sich eine Mehrheit für den rechten Kandidaten ab.

Das honduranische Wahlrecht sieht keine Stichwahl vor, selbst mit einer einfachen Mehrheit wäre Castro die neue Präsidentin. Tausende Anhänger der Linken feierten bereits am Wahlabend den sich anbahnenden Sieg auf den Straßen der Hauptstadt Tegucigalpa, Sympathisanten der Nationalen Partei verließen dag...

Artikel-Länge: 4467 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €