jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
30.11.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Wirrwarr statt Plan

Corona: Infektionszahlen täglich auf Rekordniveau. Besorgnis über neue Erregervariante

Markus Bernhardt

Während die Zahl der gemeldeten Coronaneuinfektionen in Deutschland von Tag zu Tag weiter steigt, verharrt die Bundespolitik bei ihrer nunmehr seit Wochen praktizierten Praxis der Ankündigungen. Am Montag stieg die Sieben-Tage-Inzidenz mit 452,4 erneut auf einen Höchstwert. Laut Robert-Koch-Institut wurden binnen 24 Stunden 29.364 Neuinfektionen verzeichnet – jedoch dürfte die tatsächliche Zahl deutlich höher liegen, da an Wochenenden weniger getestet wird und zudem nicht alle Gesundheitsämter die Daten entsprechend schnell übermitteln. Besonders dramatisch ist die Lage im Süden und Osten der Republik.

Neben dem anhaltenden Anstieg der Infektionen mit der Delta-Variante sorgt vor allem die zuerst in Südafrika nachgewiesene Virusvariante B.1.1.529, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Bezeichnung »Omikron« bekommen hat, für große Besorgnis. Am Montag stufte die WHO in Genf das von der Omi­kron-Variante ausgehende Risiko weltweit als »sehr hoch«...

Artikel-Länge: 4944 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €