3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.11.2021 / Inland / Seite 8

»Wir lassen uns nicht wie Verbrecher behandeln«

Nach Protest in Tagebau: Musiker des Aktionsorchesters »Lebenslaute« gehen gegen RWE vor. Ein Gespräch mit Hans Christoph Stoodt

Gitta Düperthal

Am 15. August gab das sogenannte Aktionsorchester »Lebenslaute« drei Konzerte im Tagebau Garzweiler im Rheinischen Braunkohlerevier. Das erklärte Ziel: »mit Achtel und Triole gegen Klimakiller Kohle« zu protestieren. Nachdem Musikerinnen und Musiker in der Folge verletzt worden waren und Sachbeschädigungen zu beklagen hatten, erstatten Sie nun Strafanzeige gegen Mitarbeitende von RWE. Was war los?

Morgens um sechs Uhr waren wir an verschiedenen Stellen in den Tagebau eingedrungen, um dort mit drei Gruppen zur gleichen Zeit zu spielen. Etwa 100 Musikerinnen und Musiker hatten sich in die Grube abgeseilt, um die Förderbänder zu blockieren. Bei der Aktion griffen uns RWE-Mitarbeitende und Beschäftigte einer vom Kohlekonzern beauftragten Sicherheitsfirma tätlich an. Mehrere von uns wurden verletzt. So mussten wir einen Schulterkapselriss, eine Fußverstauchung, Hautabschürfungen, eine Hand- und Gesichtsverletzung beklagen. Auch ging unter anderem eine Kamera z...

Artikel-Länge: 3919 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €