Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
24.11.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Auf Privatisierungskurs

Großbritanniens staatlicher Gesundheitsdienst soll nach Plänen der Regierung weiter verscherbelt werden

Christian Bunke

Während Patienten und Personal im britischen Gesundheitswesen unter Kürzungen leiden, treibt die konservative Regierung eine weitere Privatisierung des nationalen Gesundheitsdienstes NHS voran. Dieser Prozess ist allerdings schon seit Jahrzehnten im Gange. Zu Beginn der 2000er Jahre öffnete die sozialdemokratische Regierung Anthony Blairs erstmals das Gesundheitswesen für private Anbieter.

2012 wurde dies durch ein neues Gesundheitsgesetz der damaligen konservativ-liberaldemokratischen Koalitionsregierung von Premierminister David Cameron institutionalisiert. Das Gesetz entfernte den staatlichen Auftrag zur Bereitstellung einer universellen, für die Nutzer kostenlosen und umfassenden Gesundheitsversorgung aus den Statuten des NHS. Gleichzeitig wurde mit NHS England eine neue Behörde gegründet, die für die Verteilung von NHS-Aufträgen an private Dienstleister zuständig ist.

Die Covid-19-Pandemie hat den Einfluss privater Dienstleist...

Artikel-Länge: 2919 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €