jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
23.11.2021 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»Wir hatten diese Ungerechtigkeiten satt«

Am 16. Juli 1973 begann ein »wilder Streik« beim Autozulieferer Hella in Lippstadt. Ein Gespräch mit der damaligen Mitinitiatorin Irina Vavitsa

Sidar Carman

Rückblick ins Jahr 1973: In den Werkshallen des Automobilzulieferers Hella in Lippstadt montieren Hunderte Arbeiterinnen und Arbeiter im Takt die vom Unternehmen vorgegebene Stückzahl von Scheinwerfern für Autos wie VW, Ford oder Audi. Die meisten Beschäftigten in der Produktion sind sogenannte Gastarbeiter. Sie arbeiten meist zehn Stunden am Tag an fünf Tagen der Woche. Darunter sind viele Frauen, die wegen ihrer Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit bei den Unternehmern beliebt sind. Besonders migrantische Arbeiterinnen werden in den unteren Lohngruppen für angeblich körperlich leichte Tätigkeiten gehalten, ohne Aussicht auf bessere Bezahlung – trotz gleicher Arbeit. Die boomende Wirtschaft stagniert und treibt die Inflation hoch. Als die deutschen Facharbeiter eine Teuerungszulage erhalten, entzündet sich der Unmut, wird zum Protest: Am 16. Juli rufen die »Gastarbeiter« der Hella-Werke den Streik aus. Eine der Streikenden ist Irina Vavitsa. Sie hatte 1...

Artikel-Länge: 8592 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €