Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.11.2021 / Ausland / Seite 6

»Strategische Partnerschaft«

Iran will Beziehungen zu Russland und der Türkei ein langfristiges Format geben

Knut Mellenthin

Russlands Botschafter im Iran hat Behauptungen über einen Gasdeal zwischen beiden Ländern widersprochen. Lewan Dschagarian twitterte am Mittwoch vergangener Woche, es handele sich um »Fake News«, die von US-Geheimdiensten verbreitet würden, »um den freundschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und dem Iran zu schaden«.

Das Dementi bezog sich auf mehrere Artikel des Journalisten Simon Watkins, die in den vergangenen Monaten vor allem auf dem Onlineportal oilprice.com veröffentlicht wurden. Watkins behauptet durchgängig ohne nachprüfbare Quellenangaben, dass der Iran die Kontrolle über ein kürzlich entdecktes großes Erdgasfeld im Kaspischen Meer an russische und chinesische Staatsunternehmen abgetreten habe. Die angebliche Vereinbarung werde es Russland ermöglichen, »endgültig die Kontrolle über den europäischen Energiemarkt zu übernehmen«, schrieb Watkins am vorigen Montag auf oilprice.com. Ähnlich fragwürdige Texte über Vorgänge zwischen Russland und d...

Artikel-Länge: 3874 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €