Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.11.2021 / Politisches Buch / Seite 15

Solidarität des Lebens

Zeitungsprojekt wirbt für eine Allianz gegen das Fleischkapital

Matthias Rude

Wie ein Brennglas zeigt die Fleischindustrie die Herrschafts- und Ausbeutungsverhältnisse eines Systems auf, dem Arbeiter, Tiere und Natur als bloße Mittel zur Profitmaximierung dienen. Schlaglichter auf einige Aspekte dieses »Eldorados für die skrupellosesten Ausbeuter des modernen Kapitalismus« wirft das Bündnis Marxismus und Tierbefreiung, ein Zusammenschluss von Aktiven aus der kommunistischen Linken und der Tierbefreiungsbewegung aus Deutschland und der Schweiz, in seinem Zeitungsprojekt Das Fleischkapital.

Dass in deutschen Schlachthöfen vor allem migrantische Werkvertragsarbeiter aus Osteuropa zu Billiglöhnen schuften, ist lange bekannt. Er und seine Kollegen seien »wie Sklaven behandelt« worden, berichtet ein Rumäne im Interview. Aufgrund der Coronaausbrüche in den Fleischfabriken rückten die katastrophalen Arbeitsbedingungen so stark in die Öffentlichkeit, dass die Politik sich bemüßigt sah, aktiv zu werden. Die Bundesregierung reagierte mit dem n...

Artikel-Länge: 3545 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.