3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.11.2021 / Feuilleton / Seite 11

Flanieren über Fallstricke

»Erosão«, das Avant-Pop-Debüt der brasilianischen Schlagzeugerin Mariá Portugal

Markus von Schwerin

Am vergangenen Samstag präsentierte das Jazzfest Berlin im Rahmen seines diesjährigen Kooperationschwerpunkts Kairo/Johannesburg/São Paulo eine Künstlerin aus der brasilianischen Metropole. Mariá Portugal, die 1984 in São Paulo geboren wurde, kam Anfang 2020 nach Moers, wo sie als »Improviser in Residence« ein von der Kunststiftung NRW gefördertes einjähriges Stipendium antrat und bereits im Februar mit nordrhein-westfälischen Lokalkoryphäen wie der Altsaxophonistin Angelika Niescier oder dem Tubisten Carl Ludwig Hübsch ein gefeiertes Einstandskonzert gab. Gerade noch kurz vorm ersten Shutdown, der es ihr wenigstens ermöglichte, an den noch in São Paulo entstandenen Bandaufnahmen zu »Erosão« (ihrem ersten Werk unter eigenem Namen) weiterzuarbeiten. Mit der überwiegend instrumental arbeitenden Formation Quartabê hat sie nämlich seit 2015 bereits drei Alben eingespielt. Darunter zwei Ausgaben der Hommagereihe »Lição«, die zuerst Moacir Santos, dann Dorival ...

Artikel-Länge: 3929 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €