Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.11.2021 / Feuilleton / Seite 10

Wer sprechen und wer schweigen muss

Selim Özdogans Erzählband »Die Musik auf den Dächern«

Katharina Bendixen

Sie bleiben lange in Erinnerung – der fünfjährige Cenk und seine Nachbarin Parizoda. Cenks Mutter ist mit ihm aus der Türkei nach Deutschland gekommen, Parizoda stammt aus Kasachstan. Tagsüber arbeitet sie in einem Büro, nachmittags spielt sie oft mit dem Jungen von nebenan. Cenk mag Memory und Neocube, und obwohl er Deutsch zu verstehen scheint, ist noch nie ein deutsches Wort über seine Lippen gekommen. Aber muss ein Fünfjähriger deshalb wirklich zum Psychologen, wie es Herr Olson vom Rotary Club will? Und darf der das überhaupt entscheiden, bloß weil der Rotary Club Cenks Deutschunterricht bezuschusst? »Es ist nicht der Kopf, der falsch ist«, findet Parizoda. »Es sind nur die Herzen, die keinen Weg zum Mund finden.«

Sie und der Junge sind die Hauptfiguren in »Alles fängt mit A an«, der ersten Erzählung in Selim Özdogans neuem Erzählband »Die Musik auf den Dächern«, in ihr findet sich auch eine der großen thematischen Konstellationen, die sich durch das ...

Artikel-Länge: 4415 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €