3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.11.2021 / Ausland / Seite 8

»Da musste ich mir selbst ein Bild machen«

Nicaragua: Regierung ließ mehr als 200 internationale Beobachter ungehindert in Wahllokale. Ein Gespräch mit Maria Miguez Vazquez

Stefan Natke, Managua

Was hatte Sie dazu bewegt, die Einladung der nicaraguanischen Regierung zur Beobachtung der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen vom 7. November anzunehmen?

Ich war höchst beunruhigt über das konstante, aggressive Mediengewitter westlicher Institutionen und Journalisten sowie das aus den USA orchestrierte Nicaragua-Bashing. Hinzu kamen unverschämte Aussagen des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell. Dieser hatte Nicaragua kürzlich als eine der brutalsten Diktaturen bezeichnet. Da musste ich mir selbst ein Bild von der aktuellen Situation im Land sowie den Wahlen machen.

Was verbindet Sie mit Nicaragua?

Ich befasse mich bereits seit der Sandinistischen Revolution von 1979 mit dem Land und war Anfang der 1980er Jahre länger dort. Ich kenne das Land und war in der schwierigen Zeit dort, als es durch eine von den USA finanzierte und aufgestellte Söldnerarmee, den Contras, mit einem schmutzigen Krieg überzogen wurde. Damals hatte ich dort als Krankenschwester gear...

Artikel-Länge: 4083 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €