75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.11.2021 / Inland / Seite 5

Lizenzierte Geldeintreiber

Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert Reform der Gebührenordnung. Inkassounternehmen treiben Betroffene weiterhin in Schuldenfalle

Kristian Stemmler

Unter den vielen Euphemismen, mit denen das Ausbeuten und Abzocken von Menschen verschleiert wird, ist der Begriff »Forderungsmanagement« sicher einer der schlimmsten. Eine Branche, die ihre dubiosen Aktivitäten gern mit diesem Wort verharmlost, ist die der Inkassofirmen – Geldeintreiber mit staatlicher Lizenz, die Hunderttausende in die Schuldenfalle treiben. Seit vielen Jahren laufen die Verbraucherzentralen und Wohlfahrtsverbände, hierzulande die wichtigsten Träger der Schuldnerberatung, Sturm gegen die Regelungen, die diesen Firmen völlig überzogene Gebühren erlauben. Mit der Anfang Oktober in Kraft getretenen Reform des Inkassorechts haben sie jetzt einen gewissen Erfolg erzielt, mehr indes nicht.

Durch die Gesetzesänderung sinken die Gebühren, die Inkassofirmen verlangen dürfen, zwar, jedoch nicht durchgängig. Nach wie vor orientieren sich die Gebühren, das ist der Hauptkritikpunkt, an den Vergütungsregeln von Anwälten. Demnach liegen sie zwischen de...

Artikel-Länge: 4481 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €