Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.11.2021 / Sport / Seite 16

Mach mal Pause

Bezahlte Urlaubstage im Profifußball? Wann und wie regeneriert der überstrapazierte Topspieler?

Maurice Lötzsch

Bezahlter Erholungsurlaub – ein Privileg der hart schuftenden Arbeiterklasse, das durch den Einsatz von Gewerkschaften erstritten wurde. Während bis 1903 nur Staatsbedienstete in den Genuss bezahlten Urlaubs kamen, erstritt der Zentralverband der Brauereiarbeiter in einem Tarifvertrag ganze drei bezahlte Urlaubstage für seine Arbeiter. Die ersten grundlegenden Gesetze wurden Ende 1945 in die Landesverfassungen integriert – zwei Wochen Urlaub durften die geplagten Arbeiter in Anspruch nehmen, egal ob sie tariflich bezahlt wurden oder unorganisiert waren. Bis heute sind 20 Urlaubstage (bei einer Fünf-Tage-Woche) das gesetzliche Mindestmaß, alles darüber hinaus ist Gutdünken des Chefs.

Dass es Menschen gibt, die weniger freie Tage haben, zeigte nun eine Studie der Spielergewerkschaft ­Fifpro, die die Einsatz- und Reisetage von Profifußballern untersuchte. Das erschreckendste Beispiel war dabei der spanische Nationalspieler Dani Olmo, was ausnahmsweise nicht a...

Artikel-Länge: 4567 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €