Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
28.10.2021 / Feuilleton / Seite 11

Es beginnt irgendwo

Störungen willkommen: Zum Tod des anarchistischen Universalkünstlers Hartmut Geerken

Florian Neuner

Im vergangenen Jahr erschien mit »leicht beieinander« der zweite Band des autobiographischen Großprojekts »found footage memorabilia«. In zwei 600seitigen Büchern – der dritte Band war bereits in Arbeit – breitet Hartmut Geerken seine Lebenserinnerungen so aus, wie sie ihm beim Schreiben durch den Kopf schießen: ohne roten Faden, sprunghaft und keiner Chronologie folgend. Ein Mosaik aus Fragmenten entsteht, manche Elemente werden in unterschiedlichen Varianten erzählt: »das beginnt irgendwo hat kein ziel verläuft sich zieht kreise will nirgendwo ankommen & endet an einem beliebigen punkt«.

1939 in Stuttgart als »Kind für den Führer« geboren und mit dem »nationalsozialistischen« Namen Hartmut belastet, ist für den Heranwachsenden der von den US-Truppen nach Deutschland exportierte Jazz eine Verheißung. Studien der Orientalistik und vergleichenden Religionswissenschaft öffnen Fenster zu anderen Welten, Studienaufenthalte führen Geerken in den frühen 1960...

Artikel-Länge: 3912 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €