75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.11.2003 / Inland / Seite 5

Als Ehrenbürger unerwünscht

Gießen: CDU und FDP verhindert Auszeichnung Horst-Eberhard Richters

Tim Neumann

Eine peinliche Provinzposse verhindert eine von der SPD in der hessischen Stadt Gießen beantragte Ehrenbürgerschaft des Psychoanalytikers Horst-Eberhard Richter. Die geplante Auszeichnung des renommierte Wissenschaftlers, Mitbegründer der mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichneten Ärzteorganisation IPPNW, ist seit einigen Monaten Gegenstand eines Parteienstreits. Der nahm in der letzten Woche ein denkwürdiges Ende: 30 Abgeordnete der CDU, FDP und Freien Wählergemeinschaft FWG lehnten in der Stadtverordnetenversammlung den Antrag der SPD ab, 28 Stadtverordneten votierten für eine Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Richter.

Der Streit um die Person Richter war bereits im Sommer entstanden, weil die SPD die Auszeichnung für den 80 Jahre alten Wissenschaftler im Alleingang beantragt hatte.

Allerdings hatte der Gießener CDU-Bürgermeister bereits im Februar dieses Jahres bei Richter angefragt, ob er bereit sei, die Auszeichnung des Bundesverdienstkr...



Artikel-Länge: 2987 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €