75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.11.2003 / Ausland / Seite 8

Notgeburten in Sichtweite des Postens

Westjordanland: Weg zum Krankenhaus versperrt. UN-Bevölkerungsfonds mahnt

Miren Gutierrez (IPS), Miren Guiterrez (IPS), Jerusalem

Die Wehen setzen um ein Uhr nachts ein, und Houriyyah Mir’ie macht sich auf den Weg ins nächste Krankenhaus nach Jericho. In der Ortschaft Jiftlek im Westjordanland ist die Reise zu Ende. Dort verweigern ihr israelische Soldaten die Weiterfahrt. Die schwangere Frau versucht vergeblich, ihr Ziel zu Fuß zu erreichen. Nach zwei Kilometern kommt es unter freiem Himmel zu einer Fehlgeburt.

Houriyyah Mir’ie ist eine von 52 Palästinenserinnen, die seit Beginn der zweiten Intifada im September 2000 zu einer Notgeburt in der Nähe israelischer Kontrollposten gezwungen wurden. Für 26 Neugeborene bedeutete das den Tod, wie Ziad Yaish, Projektleiterin des palästinensischen Hilfsprogramms der Vereinten Nationen, unter Berufung auf Zahlen des Gesundheitsministeriums der Palästinensischen Autonomiebehörde berichtet.

Die Klagen von Frauen in den besetzten Gebieten, denen der Weg zu einem palästinensischen Krankenhaus versperrt blieb, haben international für Bestür...



Artikel-Länge: 3627 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €