75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.11.2003 / Ausland / Seite 9

Austauschbare Potentaten

Auch der neue starke Mann Georgiens setzt auf Westbindung und Öffnung für die NATO

Rainer Rupp

Bis 1991 gehörte Georgien zu jenen Teilrepubliken, die am meisten von sowjetischen Transferleistungen profitierten. Inzwischen ist das 70 000 Quadratkilometern große (etwa die Fläche Bayerns) und fünf Millionen Einwohner zählende Land, die einst reichste Teilrepublik der Sowjetunion, mit »Hilfe« der Unabhängigkeit zu einem Armenhaus verkommen. Unter Führung von Präsident Eduard Schewardnadse, ehemaliger regionaler KGB-Chef und unter Gorbatschow Außenminister der UdSSR, haben Nationalisten im Verein mit einer neuen Klasse von lokalen Räuberbaronen und mit Unterstützung westlicher Imperialisten das »sonnige Bergparadies zwischen Schwarzem Meer und Kaukasus« zugrunde gewirtschaftet. Laut westlicher Nachrichtenagenturen steht heute der »großen Mehrheit der Georgier weniger als ein Euro täglich zur Verfügung, Rentner müssen mit etwa 20 Cent auskommen«.

Für Präsident Schewardnadse und Konsorten war der Niedergang ihres Landes dennoch ein lukratives Geschäf...

Artikel-Länge: 4146 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €