75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.10.2021 / Inland / Seite 5

Rechnungen, um Rechnungen zu begleichen

Autobahn-GmbH des Bundes ohne Hilfe der Länder nicht arbeitsfähig. Baustopp droht

Ralf Wurzbacher

Irgendwann im Dezember endet die Amtszeit von Andreas Scheuer (CSU) – und auf den Autobahnen bewegt sich nichts mehr. Symbolträchtiger könnte der Abgang eines Bundesverkehrsministers nicht sein. Weil die seit knapp einem Jahr für die Fernstraßenverwaltung zuständige »Autobahn GmbH des Bundes« beim Bezahlen von Rechnungen nicht nachkommt, droht die Bauwirtschaft laufende Arbeiten ab Mitte November einzustellen. Das schrieb am Freitag das Handelsblatt unter Berufung auf Branchenkreise. Bereits im ersten Quartal 2021 hatte sich ein Berg von 20.000 offenen Forderungen im Volumen von 650 Millionen Euro auf dem Schreibtisch der Gesellschaft aufgetürmt. Jetzt ist klar: Auch Monate später sind die Probleme nicht behoben.

Die vor drei Jahren gegründete privatrechtlich aufgestellte Bundesbehörde soll eigentlich seit 1. Januar 2021 Planung, Bau und Betrieb des deutschen Fernstraßennetzes in Alleinverantwortung und aus einer Hand erledigen. Aber praktisch alles läuft ...

Artikel-Länge: 3676 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €