Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.10.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Party statt Pandemie

Allianz-Reichtumsreport: Private Geldvermögen während Coronakrise weltweit um fast zehn Prozent gestiegen. Europa und Japan im Abstieg

Jörg Kronauer

Im ersten Jahr der Covid-19-Pandemie haben die Privathaushalte weltweit ihr Geldvermögen auf einen neuen Rekordwert gesteigert. Das ist eines der Ergebnisse des neuen »Global Wealth Report« der Allianz, den der Versicherungskonzern am Donnerstag präsentierte. Demnach hat im Jahr 2020 das Bruttogeldvermögen, über das Privathaushalte verfügten, erstmals bei mehr als 200 Billionen Euro gelegen – eine Zunahme um 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch für 2021, für das zweite Pandemiejahr also, sagt die Allianz ein Vermögenswachstum um sieben Prozent voraus. Strebt da die Welt, während Millionen an der Seuche sterben und Lockdowns wie auch allerlei weitere Einschränkungen das Alltagsleben lähmen, einem bisher ungekannten Wohlstand zu?

Um die Ergebnisse des »Global Wealth Report« einschätzen zu können, muss man wie so oft auch das Klein- und vor allem das Ungedruckte mitlesen. Das fängt damit an, dass der Bericht – anders, als es der Titel suggeriert – nicht di...

Artikel-Länge: 5063 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €