jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.10.2021 / Ausland / Seite 7

Patt in Bangkok

Thailand: Protestbewegung lässt nicht locker, verliert aber an Einigkeit

Thomas Berger

Nach erneuten Zusammenstößen zwischen radikalen Gegnern der Regierung von Premierminister Prayuth Chan-ocha und Einsatzkräften sind am Wochenende in Bangkok 15 Menschen festgenommen worden. Damit, so die englischsprachige Tageszeitung The Nation unter Berufung auf Polizeiangaben, seien seit Juli bereits fast 600 Festnahmen von Kritikern der Regierung erfolgt. Prayuth, als damaliger Armeechef Anführer des unblutigen Militärputsches vom Mai 2014 und in einer Wahl 2019 knapp an der Führung bestätigt, geht seit kurzem mit deutlich größerer Härte gegen die Demonstrierenden vor. Auf der anderen Seite haben auch einige Gruppen der Protestbewegung ihre Aktionen verschärft, setzen zum Teil auf Vandalismus und Angriffe auf Polizisten.

Die gegenwärtigen Demonstrationen begannen, nachdem im Frühjahr 2020 die Future Forward Party, eine Neugründung liberaler Kräfte und bei den Wahlen 2019 zweitstärkste Partei des »demokratischen Lagers«, zwangsweise aufgelöst worden war...

Artikel-Länge: 3174 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €