Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.11.2003 / Inland / Seite 5

Leibeigene im 21. Jahrhundert

3500 Fälle von Lohndumping und Sozialbetrug an rumänischen Arbeitern in Niedersachsen aufgedeckt

Jana Frielinghaus

Die Tatbestände, über die die Gewerkschaft Nahrung-Genuß-Gaststätten am Donnerstag in Berlin informierte, haben es in sich: In Niedersachsen ist ein Fall von tausendfacher illegaler Beschäftigung und Lohndumping aufgeflogen. In Untersuchungshaft sitzt derzeit der Kaufmann Wilfried Ideke, der als Subunternehmer in Schlachthöfen und Fleischverarbeitungsfirmen fungierte. Nach Angaben der NGG sind in einem Schlachthof derzeit bis zu 20 Subunternehmen beschäftigt.

Anfang November hatten die Staatsanwaltschaft Oldenburg, Polizei, Zoll, Finanzbehörden und Arbeitsämter bei einer Großrazzia in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen Firmen von Ideke durchsucht. Dabei wurden insgesamt rund 3500 Verdachtsfälle von illegaler Beschäftigung, Sozialmißbrauch und gewerbsmäßiger Schleusung von ausländischen Arbeitern aufgedeckt. Das alles, meint NGG-Chef Franz-Josef Möllenberg, sei indes nur die »Spitze des Eisberges«. Offiziell seien aufgrund von Werkvertragsabkommen de...

Artikel-Länge: 3406 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €