jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.09.2021 / Inland / Seite 4

Nah an »undenkbar«

Wahlkampf von Die Linke: Spitzenkandidat Bartsch sieht Fünfprozenthürde trotz schlechter Umfragewerte nicht als Gefahr. Parteiprominenz umwirbt SPD und Grüne

David Maiwald

Es seien noch »sechs Tage bis zur Wahl«, stellte Dietmar Bartsch am Montag bei einer Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus fest. Endspurt also auch für Die Linke. In den zurückliegenden Wochen hatte Bartsch gemeinsam mit Kospitzenkandidatin Janine Wissler immer wieder Themen gesetzt, mit denen sich Die Linke als Anhängsel einer »rot-grünen« Koalition in Regierungsverantwortung qualifizieren will. Die Zeit ist knapp, der Kurs steht auf Regierungsbeteiligung. Während die Partei in Umfragen zuletzt immer näher an die Fünfprozenthürde gerutscht ist, versuchte sich das Spitzenduo am Montag noch einmal mit sozialen Themen ins Gespräch zu bringen. »Wir lesen überall, dass es Rekordmessungen gibt bei der Zahl der Unentschlossenen«, nannte Bartsch die Zielgruppe auf den letzten Metern des Bundestagswahlkampfes. Dies erscheint stimmig vor dem Hintergrund, dass sich führende Kräfte von Die Linke zuletzt gehörig Mühe gegeben hatten, die eigene Stammwählers...

Artikel-Länge: 3872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €