jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.09.2021 / Feuilleton / Seite 11

Links ist nicht mehr das, was es einmal war

»Die Buchhändlerin« am Dresdner Societaetstheater

Ralf Richter

Es ist ein Versuch: Das kleine Dresdner Societaetstheater bringt eine mehr als stadtbekannte Buchhändlerin auf die Bühne. In der Stadt weiß jeder, wer gemeint ist, wenn von der »Buchhändlerin« gesprochen wird: Susanne Dagen. Eine, die Monika Maron im letzten Jahr »editorisches Asyl« gab und die nicht zuletzt mit ihrer Reihe »Mit Rechten lesen« für einen Aufschrei des Entsetzens gesorgt hat. Seit den 90er Jahren betreibt sie eine kleine Buchhandlung im kulturbürgerlich geprägten Stadtteil Loschwitz am Blauen Wunder, den Uwe Tellkamp mit seinem Roman »Der Turm« bekannt machte.

Anbei baute Dagen mit Freunden auf dem Grundstück ihrer Eltern ein rege besuchtes »Kulturhaus« auf, in dem u. a. Volker Braun und andere Autoren lasen. Viele Jahre war die prämierte Buchhändlerin von nahezu allen Seiten anerkannt – bis 2017 etwas ganz Einschneidendes auf der Frankfurter Buchmesse passierte und ihre Reaktion darauf sie ins Kreuzfeuer der Medien brachte und die Stadt int...

Artikel-Länge: 3311 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €