jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
11.09.2021 / Thema / Seite 12

Grenzenloser Staatsterror

Die Attacken des 11. September 2001 waren ein Verbrechen, keine Kriegserklärung. Die Feldzüge der USA und ihrer Verbündeten setzten die Untergrabung des Völkerrechts durch den Westen fort

Arnold Schölzel

Am vergangenen Sonntag strahlte der Deutschlandfunk eine Sendung zum 20. Jahrestag der Attentate vom 11. September 2001 in New York und Washington aus. Ihr Titel: »Ein Tag, der die Welt verändert hat«. Das entspricht dem Etikett, das die Mainstreammedien der westlichen Welt, Politiker und Publizisten seit damals für diesen Tag bereithalten. Bild und FAZ titelten am 12. September 2001 unabhängig voneinander: »Es wird nichts mehr so sein, wie es war«, die New York Times teilte die Welt in ein Vorher und ein Nachher ein. Das setzte emotionale Reaktionen an Stelle von Journalismus. Dabei ist es – insofern setzte das Datum wirklich einen Einschnitt – in westlichen Leitmedien im wesentlichen geblieben.

Die verlogene und hysterische Unisonoberichterstattung zum Wiedereinzug der Taliban in Kabul am 15. August 2021 belegt das. Klischee und Lüge gehen erneut vor Tatsachen. Die durch den US- und NATO-Krieg getöteten Afghanen – nach Schätzungen bis zu 250.000 – werden...

Artikel-Länge: 23328 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €