Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
10.09.2021 / Ausland / Seite 7

BBC muss zurückrudern

Britischer Sender gibt »Ungenauigkeiten« in Beitrag zu angeblichem Giftgasangriff in Syrien zu

Karin Leukefeld

Ende 2020 veröffentlichte das zum britischen Sender BBC gehörende Radio 4 zehn Episoden über die Organisation »Mayday«. Im November 2020 folgte eine »Extrafolge« über den angeblichen Giftgasangriff im syrischen Duma im April 2018. Nun hat die interne ­Kontrollinstanz des Senders, die Executive Complaints Unit, festgestellt, dass die Sendung »schwerwiegende Ungenauigkeiten« enthielt.

In der Radio 4-Dokumentation mit dem Titel »Der Kanister auf dem Bett« waren demnach Unwahrheiten über einen ehemaligen Inspektor der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) behauptet worden. Dieser gehörte dem Inspektorenteam an, das im Auftrag der OPCW vor Ort in Damaskus und Duma den Angriff untersucht hatte. Alex, wie er sich nannte, hatte im Oktober 2019 auf Manipulationen bei der Untersuchung des »Duma-Falls« und bei der Erstellung des OPCW-Abschlussberichts hingewiesen. Ausführlich berichtete der Wissenschaftler damals einer kleinen Gruppe ausgewählter ehemal...

Artikel-Länge: 4060 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €