jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.09.2021 / Ausland / Seite 6

Kräftemessen in Brasilien

Demonstrationen zum Unabhängigkeitstag von Gegnern und Anhängern des ultrarechten Präsidenten Bolsonaro. Eskalation bleibt aus

Jorge Lopes, São Paulo

Die Gegner von Jair Bolsonaro versuchten sich mit einem Abgesang auf den ultrarechten Präsidenten: Mit »Bolso ciao, ciao, ciao« dichteten sie am Dienstag (Ortszeit) im brasilianischen São Paulo ein bekanntes italienischen Partisanenlied um. Im Zentrum der Millionenmetropole hatten sich laut den Veranstaltern rund 50.000 Menschen zum Protest gegen Bolsonaro versammelt. Das sind zwar deutlich weniger als bei früheren Demonstrationen, aufgrund der polarisierten Situation im Land sprachen hinter der Kundgebung stehende Organisationen trotzdem von einem Erfolg. Ein Teilnehmer präzisierte gegenüber junge Welt: »Beim letzten Mal bin ich mit meiner Frau und Tochter gekommen. Dieses Mal sind beide wie viele unserer Freunde zu Hause geblieben. Aus Angst vor bewaffneten Anhängern des Präsidenten, die für Chaos sorgen.«

Der 7. September ist der Unabhängigkeitstag in Brasilien. Seit Jahrzehnten organisiert zu diesem Anlass das Bündnis »Grito dos Excluidos« (Schrei der ...

Artikel-Länge: 4270 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €