3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
09.09.2021 / Titel / Seite 1

Zusammen kämpfen

Pflege- und Servicekräfte an Berliner Kliniken von Charité und Vivantes haben unterschiedliche Tarifforderungen. Doch sie streiken gemeinsam

Daniel Behruzi

Ab diesem Donnerstag ruft die Gewerkschaft Verdi an den Berliner Kliniken von Charité und Vivantes sowie den Vivantes-Tochtergesellschaften zum unbefristeten Streik auf. Das kommt nicht überraschend. Im Mai hatten die Beschäftigten den öffentlichen Krankenhausbetreibern und dem Berliner Senat ein 100-Tage-Ultimatum gestellt: Sollte es bei den Tarifauseinandersetzungen um Entlastung und angemessene Bezahlung für alle keine substantiellen Fortschritte geben, werde man die Arbeit niederlegen.

Danach folgten noch mehrere Warnstreiks und eine Urabstimmung, bei der sich die überwältigende Mehrheit der Gewerkschaftsmitglieder für den Arbeitskampf aussprach. »Die Arbeitgeber hatten vier Monate Zeit, diesen Streik abzuwenden. Dass er nun losgeht, liegt allein in ihrer Verantwortung«, stellte Verdi-Sekretär Tim Graumann am Mittwoch auf jW-Nachfrage fest. Die Klinikleitungen hätten jederzeit die Möglichkeit, den Ausstand durch Zugeständnisse am Verhandlungstisch zu b...

Artikel-Länge: 3395 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €