75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.09.2021 / Inland / Seite 5

Auf der Höhe der Zeit

Erhöhung des Mindestlohns brächte Vollzeitstellen und Wirtschaftswachstum

Gudrun Giese

Nach jahrelanger Diskussion wurde in der Bundesrepublik zum 1. Januar 2015 ein gesetzlicher Mindestlohn eingeführt, der zu Beginn 8,50 Euro und mittlerweile 9,60 Euro pro Stunde beträgt. Nun belegt eine aktuelle Studie, dass eine Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohnes auf zwölf Euro für ungefähr acht Millionen Beschäftigte eine unmittelbare Einkommensverbesserung bedeuten würde. Außerdem würde die Anhebung auf Löhne knapp über zwölf Euro ausstrahlen, haben Tom Krebs und Moritz Drechsel-Grau, beide Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Mannheim, in ihrer Untersuchung festgestellt, die sie im Auftrag des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung erarbeitet haben.

»Ein Mindestlohn von zwölf Euro erhöht nicht nur das Erwerbseinkommen der direkt betroffenen Personen, sondern würde auch das Wirtschaftswachstum steigern und so zusätzliche finanzielle Spielräume für die öffentliche Hand schaffen...

Artikel-Länge: 3638 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €