75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.09.2021 / Geschichte / Seite 15

Die Sowjets von Nghe Tinh

Nach einem bewaffneten Aufstand im Herbst 1930 konnten sich die Räte der Arbeiter und Bauern in Zentralvietnam fast ein Jahr behaupten

Gerhard Feldbauer

Im Herbst 1931 endete in Zentralvietnam die Zeit der Sowjets. Diese waren ein Jahr zuvor als Ergebnis eines Bauernaufstandes als revolutionäre Machtorgane des Volkes eingerichtet worden. Etwa 30.000 Kämpfer ihrer Rote Garden genannten Einheiten verteidigten sie fast ein Jahr gegen eine 100.000 Mann starke Übermacht der französischen Kolonialarmee. Es war eine der zu dieser Zeit größten revolutionären Erhebungen in den kolonial unterdrückten Ländern, an deren Spitze erstmals die Kommunistischen Partei stand. »Obwohl die Franzosen die Bewegung durch blutigen Terror niederschlagen konnten, bewiesen die Sowjets von Nghe Tinh den heldenhaften Geist und die revolutionäre Kraft der arbeitenden Menschen Vietnams. Obwohl die Bewegung nicht erfolgreich war, schmiedete sie die Kräfte für die siegreiche Augustrevolution«, schrieb Ho Chi Minh in der Zeitschrift Hoc Tap (Lernen) 1960 zum 30. Jahrestag der Erhebung. Daran anknüpfend erklärte kürzlich der Generalsekretär...

Artikel-Länge: 7918 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €