75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. August 2022, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.09.2021 / Feminismus / Seite 15

Frauen ernst nehmen

Virtueller Fachkongress fordert, Schwangerschaftsabbrüche endlich zu entkriminalisieren

Gitta Düperthal

Expertinnen, Wissenschaftlerinnen und feministische Aktivistinnen haben am Wochenende erneut gefordert: »Weg mit den Paragraphen 218 und 219 a!« Referiert haben bei dem virtuellen Fachkongress »150 Jahre Paragraph 218 Strafgesetzbuch« am 27. und 28. August auch ungewollt Schwangere, die unter der derzeitigen Gesetzeslage unter beschwerlichen Umständen einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen mussten. Ein Abbruch dürfe nicht mehr im Strafgesetzbuch unter den Tötungsdelikten verortet werden und nicht nur in Ausnahmefällen straffrei bleiben, hieß es. Als »fauler Kompromiss« wurde bewertet, dass der Paragraph 219 a, das sogenannte Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche, weiter Bestand habe. Nach einer Reform im Frühjahr 2019 sei Ärztinnen und Ärzten nun zwar erlaubt, zu vermerken, dass sie Abbrüche vornehmen, aber weitergehende Informationen darüber seien tabu. Dieses Verbot stehe in düsterer Tradition, 1933 verankert durch die faschistische NSDAP im Reichss...

Artikel-Länge: 5993 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €